Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Planning and Designing Databases on AWS (AWS-PD)

Eigenschaften und Anforderungen der AWS Datenbankservices.

In diesem Kurs lernen Sie den Planungs- und Entwurfsprozess von relationalen AWS-Datenbanken, einschließlich Amazon Relational Database Service (Amazon RDS), Amazon Aurora und Amazon Redshift und nicht relationale AWS-Datenbanken, einschließlich Amazon DocumentDB, Amazon DynamoDB, Amazon ElastiCache, Amazon Neptune und Amazon QLDB. Am Ende dieses Kurses werden Sie mit den Planungs- und Entwurfsanforderungen der AWS-Datenbankservices, ihren Vor- und Nachteilen sowie mit der Frage vertraut sein, welche AWS-Datenbankservices für Ihre Workloads geeignet sind.

Nutzen

  • Anwenden von Datenbankkonzepten, Datenbankverwaltung und Datenmodellierungstechniken
  • Evaluieren Sie Hosting-Datenbanken auf Amazon EC2-Instanzen
  • Evaluieren Sie relationale AWS-Datenbankdienste und deren Funktionen (Amazon RDS, Amazon Aurora und Amazon Redshift)
  • Bewerten von nicht relationalen AWS-Datenbankdiensten und deren Funktionen (Amazon DocumentDB, Amazon DynamoDB, Amazon ElastiCache, Amazon Neptune und Amazon QLDB)
  • Untersuchen Sie den Geltungsbereich der Entwurfskriterien der Dienste
  • Wenden Sie Verwaltungsprinzipien an, die auf den einzigartigen Funktionen der einzelnen Dienste basieren

Zielgruppe

  • Dateningenieure, die sich mit dem Entwerfen von Cloud-Datenbanken oder nicht relationalen Datenbanken vertraut machen wollen.
  • Lösungsarchitekten, die Dienste oder Architekturen entwerfen, die in Datenbanken integriert sind.
  • Entwickler, die Cloud-Datenbank-fähige Anwendungen erstellen.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Vorkenntnisse im Bereich AWS Database Services
  • Verständnis von Datenbankentwurfskonzepten und / oder Datenmodellierung für relationale oder nicht relationale Datenbanken
  • Erfahrung mit Cloud-Computing-Konzepten
  • Erfahrung mit allgemeinen Netzwerk- und Verschlüsselungskonzepten
  • Grundverständnis über Dateneigenschaften (Volumen, Geschwindigkeit und Vielfalt)
  • Verständnis über allgemeine Best Practices für die Architektur und des AWS Well-Architected Frameworks z.B. erworben durch das Training Architecting on AWS

Inhalt

  • Datenbankkonzepte, -prinzipien und allgemeine Richtlinien,
  • Transaktionskonformität
  • Datenbankplanung und -design
  • Workloadanforderungen
  • Datenbanken auf Amazon EC2 zum Hosten von Datenbanken
  • Grundlagen der Datenmodellierung (Amazon EC2 und Amazon RDS)
  • Amazon Aurora-Design
  • Amazon DocumentDB (mit MongoDB-Kompatibilität)
  • Datenbanken in Amazon Neptune
  • Datenbanken in der Amazon Quantum Ledger-Datenbank (Amazon QLDB)
  • Datenbanken in Amazon ElastiCache (für Memcached und Redis)
  • Data Warehousing in Amazon Redshift
10. Dezember 2020
8:00 - 17:00
1.995€ Nettopreis (zzgl. MwSt.)

Anmeldungen sind für diese Veranstaltung geschlossen


Veranstaltungskategorie:
flag
place
Hamburg