• en
  • EC2 Windows Server 2016 Reset des Administrator Passwortes

    So lösen Sie das Problem in 11 Schritten:

    1. Die Windows Instance an der eine Anmeldung nicht mehr möglich ist, wird gestoppt. Im Anschluss zuerst die Volume-ID des Root Volumes der Instance ermitteln.
    2. Unter EC2 / Volumes das entsprechende Volume ermitteln und von der Instance abhängen.
    3. Eine temporäre und oder eine weitere vorhandene Windows Instance auswählen und das abgehängte Root Volume als zusätzliches EBS Volume anhängen.

    WICHTIG: Die Betriebssystemversionen zwischen den beiden Instanzen sollten unterschiedlich sein, um Konfigurationskonflikte zu vermeiden. Also zum Beispiel Windows Server 2016 und Windows Server 2019.

    1. Nach Aktivieren des zusätzlichen Volumes (Root Volume der Instance, an der die Anmeldung nicht mehr möglich war) folgendes Programm downloaden, entpacken und starten.
      EC2Rescue for Windows Server
    2. Nach Aufruf des Tools die Option “Offline instance” wählen
    3. Datenträger auswählen ( dies ist unser angehängtes Root Volume ) Kennzeichnung xvdf
    4. Diagnose and Rescue auswählen
    5. Reset Administrator Password wählen und mit Weiter alle nachfolgenden Meldungen bestätigen. Diese Änderung sorgt dafür, das später über den privaten EC2 Key das Passwort neu generiert werden kann.
    6. Anschließend das angehängte Root Volume von der temporären Instance wieder lösen.
    7. Root Volume an die ursprüngliche Instance anhängen.

    WICHTIG: Root Volume muss als Device /dev/sda1 (Windows) aktiviert werden.

    1. Neustart und danach mit Hilfe des privaten EC2-Keys das Administrator Passwort neu generieren lassen.